Imagefilm Aufbau: So gelingt das Video

Der Imagefilm Aufbau ist ein ausgeklügeltes Konzept. Schon im Vorfeld sollten sich Firmen überlegen, in welchem Licht und mit welchen Elementen sie ihr Unternehmen präsentieren wollen. Deswegen gibt es vor Drehbeginn immer einen feststehenden Aufbau, den wir Euch in diesem Blog erläutern.

Drehbuch: Der Imagefilm Aufbau im Detail

Egal ob Netflix-Serie oder große Hollywood Produktion, alle diese Aufnahmen haben eins gemeinsam: Ein Drehbuch. Dieses ist auch für den richtigen Imagefilm Aubau notwendig. Brain-Storming und eine ausgiebige Planung im Vorfeld muss daher auf jeden Fall sein, bevor es zum nächsten Schritt geht.

Imagefilm Aufbau: Die passende Geschichte

Allen voran  geht es in dem Imagefilm Aufbau darum, die passende Geschichte für Eure Zielgruppe zu generieren. Egal ob es eine lustige, spannende oder bewegende Geschichte ist. Hauptsache das Produkt oder die Dienstleistung wird im Video passend eingebaut. Das kann auch eine Geschichte sein, die im Alltag spielt. Je  einfacher diese Story ist, desto eher kann sich der Kunde mit Eurer Lösung identifizieren. So unterhält euer Imagefilm nicht nur, sondern schlägt auch eine Brücke zum Kunden.

Imagefilm Aufbau: Szenen und Dreh-Locations bedenken

Neben dem Drehbuch ist es wichtig zu überlegen, welche Szenen im Imagefilm gezeigt werden sollen. Muss der Dreh draußen geschehen ist das passende Wetter erforderlich. Wenn die Aufnahme des Videos in Läden oder Innenräumen passieren soll, muss hier etwas gefunden werden. Bei spezielleren Location-Wünschen ist vielleicht sogar eine Buchung in einem Filmstudio notwendig. Die einzelnen Szenen werden wiederum im Drehbuch vermerkt, bevor es zu weiteren Überlegungen kommt.

Guter Cast: Darsteller im Imagefilm

In den meisten Fällen werden für Imagevideos Menschen benötigt, die eine Geschichte erzählen und so den Clip spannender machen. Im Imagefilm Aufbau gilt es daher zu überlegen, wie viele Darsteller es für diesen Zweck braucht. Meistens gibt es Protagonisten, die Handlungsträger, und Statisten. Diese haben teilweise nicht einmal eine Sprechrolle. Personen, die diese Rollen einnehmen, können dabei Menschen aus dem eigenen Umfeld sein. Auch sind professionelle Schauspieler möglich, die in einer Agentur angestellt sind. Auch bekannte Persönlichkeiten dürfen vorkommen, allerdings ist das eine Kostenfrage.

Einleitung, Hauptteil, Schluss

So, nun kommen wir zum konkreten Aufbau. Das System hinter einem Kurzvideo ist dasselbe, wie für eine große Filmproduktion. Nach der Einleitung folgt der Hauptteil mit einem Höhepunkt, bis das Imagevideo zum Schluss abflacht und nochmal die wichtigsten Fakten zusammen fasst. Dabei ist es wichtig, dass die Spannungskurve aufrecht erhalten wird. Ein Imagevideo sollte niemals langweilig werden, sondern die Zuschauer- oder auch Eure neuen potentiellen Kunden am Ball halten.

Emotionen: Und das nicht zu knapp

Egal ob Menschen im Imagevideo vorkommen oder nicht: Ziel eines Imagevideos ist immer, dass es Emotionen bei den Zuschauern auslöst. Mimik, Gestik, Musik, Lichtstimmung – all das trägt zur Gesamtatmosphäre und zum Storytelling bei. Nutzt diese Mittel gezielt, um in jeder Szene die passende Stimmung zu schaffen. Im besten Fall bekommen sie damit eine emotionale Bindung an das Unternehmen; dadurch verstärkt sich auch der Wiedererkennungswert der Firma.

Imagefilm Aufbau: Die richtige Länge einhalten

Umso besser Ihr euer  Produkt, die Firma oder seine Dienstleistung kennt, umso schwerer fällt es sich selbst kurz zu fassen. Für einen Imagefilm ist dies aber essentiell. Internetvideos werden deswegen so gerne geklickt, weil die Zuschauer  in kürzester Zeit die meisten Informationen erhalten und dabei noch unterhalten werden. Hier gilt wieder: Der Zuschauer soll sich nicht langweilen. Außerdem ist es wichtig, auf welcher Plattform der Imagefilm erscheinen soll. Auf Sozialen Netzwerken sollten die Videos nicht über eine Minute gehen, für Messen oder die Website eignet sich auch ein längerer Imagefilm Aufbau.

Das waren die wichtigsten Punkte, die es im Aufbau für ein Imagevideo zu beachten gibt. Nach diesem Konzept erarbeiten auch wir für unsere Kunden den idealen Film! Falls Ihr Fragen oder noch mehr Informationen benötigt, erreicht Ihr uns telefonisch unter 089/693129970 oder per E-Mail unter info@moveupmedia.de.

Jetzt beraten lassen!

Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen rund um das Thema Video und Filmequipment und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt.

Equipment mieten statt kaufen!

Unsere flexiblen Abhol- und Rückgabezeiten haben wir an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Egal ob Sie schon eine genaue Vorstellung haben, oder noch ganz am
Anfang Ihrer Idee zur Filmproduktion stehen.
Wir beraten Sie gerne persönlich!

info@moveupmedia.de

(+49) 089 69 31 29 970

© 2020. All rights reserved. moveUP media GmbH.

OBEN