Mehr Reichweite: Das Imagevideo optimal nutzen

Um ein Imagevideo kommen selbst mittelständische Unternehmen mittlerweile nicht mehr herum, wenn sie Reichweite generieren wollen. Doch ist es einmal da, stehen Firmen schon vor der nächsten Frage: Was kann ich damit überhaupt machen? Wir erklären euch, wie ihr mit Eurem Video zu möglichst viel Reichweite kommt.

Nicht nur die Website beladen

Klar, zuerst einmal sollte das fertige Imagevideo möglichst prominent auf der Website platziert werden. Aber nur dieser Schritt alleine reicht nicht aus. Die meisten Kunden nutzen zuerst die Suchmaschine, um nach Firmen zu googeln. Eine gute Platzierung zu erhalten ist schwierig, kann aber durch ein Video verbessert werden. Denn wenn sich Kunden den Clip anschauen, verweilen sie länger auf der Website. Und damit bekommt Google das Signal: Diese Seite ist interessant und platziert sie besser. Doch nur darauf solltet Ihr nicht hoffen, sondern möglichst viele Kanäle mit Content, der in diesem Fall Euer Video ist, beladen.

Mehr Wahrnehmung auf Social-Media

Gerade bei den Sozialen Medien bietet sich eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten für Euer Firmenvideo. Ein Video generiert Aufmerksamkeit und wird im Gegensatz zu Bleiwüsten nicht ignoriert. Außerdem ist es ein gutes Mittel, die Kunden am Zahn der Zeit abzuholen. Klar, ein Post auf Instagram und Facebook ist zügig gemacht - aber genau so schnell vergessen. Es lohnt sich daher auf bezahlte Anzeigen zu setzten. Facebook und Instagram bieten diese Optionen an; so erscheinen der gewünschten Zielgruppe Eure Beiträge auch wenn sie dem Unternehmens-Social-Media nicht folgen. Gerade die Instagram und Facebook- Explore Page aktualisiert sich sehr rasch, daher lohnen sich Anzeigen für die längere Sichtbarkeit.

Möglichkeiten von LinkedIn nutzen

LinkedIn ist das Facebook für Unternehmer. Hier spielt sich das Business Leben ab, egal ob es um das akquirieren von Mitarbeitern oder die Präsentation des Unternehmens geht. Bei LinkedIn können Blogs, Bilder und Clips hochgeladen werden. Wer viel postet, wird mehr gesehen und generiert damit mehr Reichweite. Doch die Qualität der Beiträge sollte darunter nicht leiden. Deshalb ist genau hier der richtige Platz für Euer Video. Wer ein Video als Beitrag postet zeigt den Kunden: Wir sind modern! Und hat so die Möglichkeit auf der Startseite zu landen. Denn LinkedIn platziert hier vorwiegend Beiträge mit Videos.

YouTube: Die zweitgrößte Suchmaschine

Das Monopol der Videoplattformen: Youtube. Dort sollte Euer Video auf jeden Fall erscheinen. Auch weil es eine Suchmaschine ist. Nach Google suchen die meisten Menschen- das heißt auch potenzielle Kunden- auf YouTube nach Unternehmen. Daher lohnt es sich, das professionelle Erscheinungsbild auch hier zu waren. Am besten eignet sich dafür ein Firmen-YouTube-Kanal. Falls Ihr noch keinen habt: Kein Problem! Er ist schnell erstellt. Wir haben hier bereits einen ausführlichen Blog dazu erstellt.

Mehr Aufmerksamkeit am Messestand

Ganz oldschool: Das Video für Messen nutzen! Die Zeit der kostenlosen Kugelschreiber ist vorbei. Längst überzeugen Unternehmen nicht nur mit Give-Aways sondern mit einem modernen Erscheinungsbild. Egal wie klein der Messe-Stand ist: Ein Video motzt ihn gleich auf. Vor allem, weil es Leute zu Eurem Stand zieht. Die Menschen wollen sehen, welche Geschichte der Clip erzählt und bleiben daher stehen. Der perfekte Ice-Breaker um direkt in ein Gespräch zu starten.

Video-Anhang als Möglichkeit

Zusätzlich zu den oben genannten Möglichkeiten kann das Video per E-Mail angehangen werden. Dabei solltet Ihr nicht jeden aus Eurem Adressbuch vollspamen, sondern gezielt bei Anfragen auf den Clip im Anhang verweisen. Im E-Mail-Text könnt ihr zusätzlich mit Hinweisen auf dieses Video gezielt teasern, so dass der Kunde neugierig ist, was ihn im Anhang erwartet. Natürlich sollte möglichst dezent darauf hingewiesen werden, bei zu viel Werbung stellt sich bei Euren Kunden schnell der Gähn-Faktor ein.

Ganz wichtig: Ein Video bleibt nicht ewig gut platziert, aber die Sichtbarkeit kann eindeutig verlängert werden! Bei Nachfragen und Problemen beim Platzieren des Videos auf der Website helfen wir euch natürlich unter der Nummer 089/693129970 sowie per Mail unter info@moveup-media.de zur Seite.

Jetzt beraten lassen!

Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen rund um das Thema Video und Filmequipment und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Egal ob Sie schon eine genaue Vorstellung haben, oder noch ganz am
Anfang Ihrer Idee zur Filmproduktion stehen.
Wir beraten Sie gerne persönlich!

info@moveupmedia.de

(+49) 089 69 31 29 970

OBEN