Imagefilm-Kosten: Der richtige Preis für Eure Idee

Als Filmproduktion werden wir von der moveUP Media GmbH häufig auf die Kosten für einen Imagefilm angesprochen. Pauschal können wir diese Frage meist nicht beantworten, da sich jedes Preisangebot aus unterschiedlichen Faktoren zusammensetzt. Doch mit welchen Imagefilm-Kosten müsst Ihr bei einer Videoproduktion rechnen? Das beantworten wir Euch in diesem Blog.

Preisangebot: Die Firma macht den Unterschied

Viele lassen sich von den hohen Imagefilm-Kosten abschrecken. Klar: Im Internet steht überall, dass der Durchschnittspreis eines Videos ab 10.000 Euro aufwärts beginnt. In vielen Firmen mag das schon der niedrigste Preis sein, doch das ist kein Standard. Wirklich hochpreisige Produktionen lohnen sich nur, wenn der Auftraggeber eine Ausstrahlung im Fernsehen oder Kino anstrebt. Ein Imagevideo, dass für Websites oder Social Media verwendet wird, muss diesen Standards nicht entsprechen. Dementsprechend lohnt es sich verschiedene Imagefilm-Kosten zu vergleichen, die den Zweck des Imagevideos entsprechen.

Imagefilm-Kosten: Schauspieler sind teuer

Trotzdem lassen sich hohe Imagefilm-Kosten manchmal nicht vermeiden. Faktoren, die den Preis nach oben steigen lassen, gibt es viele. Schauspieler können einiges an Kosten verursachen; es gibt allerdings günstige Vermittlungs-Agenturen. Außerdem können Bekannte oder sogar Ihr selbst darin vorkommen. Tipps, um lockerer vor der Kamera zu wirken, haben wir bereits in einem Blog zusammengefasst. Auch sollte überlegt werden, ob überhaupt Menschen die Geschichte des Imagevideos tragen sollen. Denn mit Animationen, Tieren oder Gegenständen, können die Imagefilm-Kosten mitunter gesenkt werden.

Equipment: Je professioneller desto teurer

Die Kameraausrüstung beeinflusst die Imagefilm-Kosten massiv. Die besonders teuren Videos werden bereits mit Kinofilm-Kameras produziert. Für ein gutes Imagevideo ist zumindest eine Kamera im Hochpreissektor notwendig. Freelancer, die meistens billiger produzieren, haben diese oft nicht im Petto. Zusätzlich zum Equipment kommen auch die Vergütung des Teams. Je nachdem wie aufwändig die Idee ist, spielt das in die Imagevideo-Kosten.

Location: Ein weiterer Kostenfaktor

Die Location des Videos bietet einen weiteren Faktor, der die Imagefilm-Kosten steigen lässt. Ein Imagefilm kann in der eigenen Firma, in der freien Natur, in Privatwohnungen oder in Professionellen-Räumlichkeiten gedreht werden. Je nach Standort kommen noch einmal zusätzlich die Fahrtkosten dazu. Auch viele Szenenwechsel erhöhen den Preis.

Postproduktion: Der Schritt nach dem Dreh

Nach dem Dreh ist noch nicht alles fertig. Im Schnitt bekommt das Imagevideo den letzten Schliff, wird vertont, mit der richtigen Musik ausgestatten und zuletzt fertig gestellt. Aufwändige Effekte verlängern die Dauer in der Postproduktion. Und je mehr Arbeitsstunden zusammen kommen, desto höher sind am Ende die Imagefilm-Kosten.

Wir haben wir die moveUP Media GmbH gegründet, weil wir eine Möglichkeit schaffen wollten, Kunden mit einem kostengünstigen Angebot eine hohe Qualität zu bieten. Mit einem effizienten Team schaffen wir so die Brücke zwischen preiswert und professionell. So können auch mittelständige Unternehmen und Start-Ups von einem Imagevideo profitieren, ohne sich direkt verschulden zu müssen.

Außerdem bieten wir zusätzlich eine Beratung zur Verwendung Eures Videos an. Daher sind wir eher im Niedrigpreissektor zu finden und bieten schon Angebote im vierstelligen Bereich. Falls Ihr Fragen zu den Imagefilm-Kosten habt oder jemanden sucht, der euch solche Clips erstellt, sind wir unter E-Mail info@moveupmedia.de oder Telefon 089 693129970 zu erreichen.

Jetzt beraten lassen!

Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen rund um das Thema Video und Filmequipment und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Egal ob Sie schon eine genaue Vorstellung haben, oder noch ganz am
Anfang Ihrer Idee zur Filmproduktion stehen.
Wir beraten Sie gerne persönlich!

info@moveupmedia.de

(+49) 089 69 31 29 970

© 2020. All rights reserved. moveUP media GmbH.

OBEN