Den richtigen Influencer finden: So geht es

Wie kann Ich den richtigen Influencer finden? Diese Frage stellen sich viele, die ihre eigene Marketingstrategie aufbauen möchten. Klar ist: Diese Form des Marketings ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Doch wie funktioniert diese Marketing Strategie für Euer Unternehmen? Das erklären Wir in diesem Blog.

Influencer: Was ist das?

Influencer treiben sich auf sämtlichen sozialen Medien herum. Sie posten und produzieren regelmäßig öffentlich zugängige Inhalte. Sie sind außerdem dazu bereit, mit Marken zusammen zu arbeiten. Damit haben beispielsweise die Inhalte der Instagram Postings Einfluss auf das Verhalten der Follower. Konkret bedeutet das: Was ein Influencer bewirbt, wird oftmals von den Followern gekauft. Diese können Blogger, Journalisten, Berühmtheiten, Personen des öffentlichen Lebens oder Social Media Influencer sein. Und weil das so erfolgreich ist, geht es immer mehr Unternehmen darum, einen Influencer zu finden.

Influencer finden: Wieso es funktioniert

Das Influencer Marketing ist vor allem wegen der Nahbarkeit zwischen ihnen und den Follower so erfolgreich. Genau deshalb ist diese Werbestrategie der traditionellen Werbung ein Stück voraus. Für viele Follower hat die Internetpersönlichkeit eine Vorbildfunktion. Wenn dieser dann ein Produkt empfiehlt ist es für die Follower so, als würde ein Freund diese Empfehlung aussprechen. Wichtig ist dabei aber stets, dass das Produkt zum Bewerbenden und dieser zur Marke passt. Daher ist es wichtig, dass die Persönlichkeit zum Unternehmen passt. Influencer finden ist daher erst der Anfang zu einer erfolgreichen Marketingstrategie.

Influencer finden: Diese Unterschiede gibt es

Nicht jeder Influencer ist gleich. Auch hier gibt es eine Größenordnung. Unterschieden wird zwischen Nano-, Micro-, Macro- und Mega-Influencer. Natürlich spielt die Reichweite eine Rolle, aber auch die Interaktion zur Community ist nicht zu unterschätzen. Je nach dem welches Ziel die Marketingstrategie verfolgt, gilt es daher den jenigen zu finden, der mit seinen Mitteln die Marke gut vertritt. Nicht immer sollte die Wahl auf den Influencer mit der größten Reichweite fallen, denn die Interaktion mit der Community wird immer wichtiger. Außerdem sollte nicht außer Acht gelassen werden, welche Sprache und Videoarten beim gewünschten Werbetreibenden üblich sind.

Nano-Influencer: Klein, ehrlich und nicht zu unterschätzen

Und nun zur genauen Größenordnung. Der Nano-Influencer hat Follower im dreistelligen Bereich. Er zeichnet sich vor allem durch die hohe Glaubwürdigkeit aus. Außerdem sind diese interaktiver, ihre Community gilt als sehr ehrlich. Die Follower interessieren sich für die Persönlichkeit der Internetpersönlichkeit und so auf für deren Meinung.

Micro- Influencer: Für den lokalen Bereich geeignet

Danach folgen die Micro-Influencer, ihre Followerzahl befindet sich im vier- oder fünfstelligen Bereich. Für viele sind sie so etwas wie Branchenexperten eines speziellen Themas. Auch sie sind sehr nah an ihren Followern dran  und haben daher die gewisse Glaubwürdigkeit und Authentizität. Gerade für das lokale Influencer Marketing bei klein- bis mittelständischen Unternehmen sind diese Punkte von Vorteil.

Makro- Influencer: Breite Masse- wachsende Erfolge

Mit einer Reichweite im sechs-bis siebenstelligen Bereich erreichen Makro-Influencer eine breite Masse. Allerdings leidet bei dieser Größenordnung das Verhältnis zu den Followern. Es kommt zu einer größeren Distanz zwischen ihnen und Followern. Daher eignen sie sich nicht, wenn Ihr für ein bestimmtes Produkt oder ein Nischenthema werben möchtet. Da punkten eher die kleinere Accounts mit einer niedrigeren Zielgruppe.

Mega-Influencer: Die Stars und Sternchen

Personen mit Promistatus, die über eine siebenstellige Community verfügen, gelten als Mega-Influencer. Sie sind meistens Markenbotschafter, haben aber auch viele kleine Kooperationen am Laufen. Das gute an ihnen ist, dass sie bereits über eine große Fanbase verfügen. Sie sind nicht nur auf Social Media Plattformen zu finden, sondern auch im TV oder Radio. Natürlich leidet aber die Glaubwürdigkeit, wenn er für viele unterschiedliche Firmen auf einmal wirbt.

Die richtige Marketing- Strategie

Neben der richtigen Influencer-Wahl spielt die Marketing Strategie eine noch viel wichtigere Rolle. Für diese Strategie ist die Zielsetzung wichtig. Jeder, der mit Ihnen zusammenarbeitet, sollte ein Ziel vor Augen haben. Es sollte klar werden, was die die Marke mit ihrem Produkt und dem Einsatz des Influencers erreichen möchte. Damit erleichtert sich auch die Suche nach dem geeigneten Werbetreibenden. Auch sollte klar werden, inwiefern der Influenzer für die Marke aktiv werden soll. Es muss klar sein, wie viele Foto-oder Video Post dieser machen soll, ob Textinhalt gewünscht ist und auf welchen Plattformen die gewünschte Person das Produkt bewerben soll. Auch kann ein Influencer langfristig als sogenannter Brand Ambassador für ein Unternehmen tätig sein.

Zielgruppe und Nutzenfaktor ermitteln

Um ein Produkt gut vermarkten zu können, muss die Zielgruppe der Marke ermittelt werden. Nur so wird die Werbung erfolgreich. Die Interessen der Zielgruppe sollten mit denen der Follower übereinstimmen, nur so zeigen diese Interesse für das beworbene Produkt. Auch der Nutzenfaktor sollte vorab abgewägt werden. Denn dieser erwartet natürlich eine Gegenleistung, wieso genau diese Marke für eine Bewerbung erwähnenswert ist. Es lohnt sich auch den Kontakt mit dem Influencer zu pflegen, damit eine langfristige Partnerschaft daraus entsteht.

Klar ist: Das Thema Influencer-Marketing wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Mit der richtigen Herangehensweise kann jeder seinen passenden Influencer finden und langfristig Erfolge feiern. Falls Ihr jemanden sucht, der euch bei dieser Suche hilft oder weitere Fragen zu diesem Thema habt, erreicht Ihr uns telefonisch unter 089/693129970 oder per E-Mail unter info@moveupmedia.de.

Jetzt beraten lassen!

Wir beantworten Ihnen gern alle Fragen rund um das Thema Video und Filmequipment und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt.

Equipment mieten statt kaufen!

Unsere flexiblen Abhol- und Rückgabezeiten haben wir an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Egal ob Sie schon eine genaue Vorstellung haben, oder noch ganz am
Anfang Ihrer Idee zur Filmproduktion stehen.
Wir beraten Sie gerne persönlich!

info@moveupmedia.de

(+49) 089 69 31 29 970

© 2020. All rights reserved. moveUP media GmbH.

OBEN